Der Wein des Dionysos - Der kulturelle Verlust des Urgrundes

Erster Teil eines Vortrages zum Thema "Ekstase" und verändertes Bewusstsein am Beispiel des Dionysos.

Jörg Fuhrmann's erster Teil des theoretischen Teiles zum Workshop "Wilde Götter in Dir - Der Wein des Dionysos" im Schloss Glarisegg unter dem Titel "Verlust des Urgrundes & kultureller Paradigmenwechsel" diente der Hinführung zum Thema der "Ekstase" und dem dionysischen Element sowie als Hintergrund für einen sehr tiefen, viertägigen holotropen Atemprozess nach Stanislav Grof. Der Verlust und die Abspaltung jener urweiblichen Prinzipien prägt uns allesamt kollektiv gleichermaßen - Frauen wie Männer - auf fatale Weise, da in Folge dessen wesentliche Aspekte des Menschseins, der Lebensprinzipien und Lebenszyklen, um nicht zu sagen "des Lebens an sich", ausgegrenzt, abgespalten und tabuisiert worden sind und bis heute werden. Dies lässt sich bspw. sehr gut am gesellschaftlichen Umgang mit Naturheilpraktikerinnen, Hebammen, Ärztinnen, Altenpflegerinnen, Frauen in Führungspositionen oder bspw. alleinerziehenden Müttern, bzw. die fehlende Absicherung von Müttern allgemein etc. erkennen. Es zeigt sich jedoch auch im Umgang mit den weichen Kompetenzen und emotionalen Fähigkeiten ("Soft Skills") v.a. auch bei Männern sowie in der mechanistischen Betrachtung und Behandlung von existentiellen Lebensthemen und Lebensfragen in Hinblick auf Geburt, Krankheit, Tod und den Sinn des Lebens und Seins an sich.

01. Januar 2020

Nutzen Sie Hypnose, Atem, Gestalt-Körperarbeit & transpersonale Psychologie für Ihr persönliches Wachstum!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Hier geht`s direkt zum Seminarkalender Infobroschüre - Volle Potenzialentfaltung