Dissoziation & Trauma | Eine hochkreative Lösungsstrategie

Dissoziationsphänomene sind hochkreative Anpassungsleistungen und Lösungsstrategien- erfahre mehr im Video...

Dissoziationsphänomene sind hochkreative Anpassungsleistungen und Lösungsstrategien eines lebendigen und intelligenten Organismus`, der sich in überwältigenden Situationen befindet. Sämtliche derartiger Phänomene, welche unter dem Sammelbegriff "Dissoziation" zusammengefasst werden, besitzen sehr unterschiedliche Ausrichtungen, Gewichtungen und Schwerpunkte - ihnen ist jedoch gemeinsam, dass sie dem Individuum dabei dienen sollen, eine als stressreich erlebte Situation, für die nicht ausreichend Bewältigungsstrategien ("Copingstrategien") zugänglich bzw. vorhanden sind, aushaltbar und somit bewältigbar zu machen. Letzteres gilt v.a. dann, wenn keine medizinische oder organische Grundlage die Ursache darstellt. Im Falle einer sogenannten "dissoziativen Amnesie" fehlen dm/ der Betroffenen fragmentarisch oder gänzlich Erinnerungen, bspw. ab einem bestimmten Lebensalter oder in einem bestimmten Zeitrahmen sowie zu einem konkreten Ereignis in der eigenen biografischen Vergangenheit. Dies gilt insbesondere für als belastend, überwältigend oder traumatisch erlebte/ erfahrene Ereignisse. Diese Form der Amnesie geht jedoch deutlich über das Maß der normalen Vergesslichkeit hinaus.

14. Juni 2019

Nutzen Sie Hypnose, Atem, Gestalt-Körperarbeit & transpersonale Psychologie für Ihr persönliches Wachstum!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Hier geht`s direkt zum Seminarkalender Infobroschüre - Volle Potenzialentfaltung