Jörg Fuhrmann - Transpersonale Reisen der Seele (MYSTICA.TV)

Der transpersonale Therapeut und Coach Jörg Fuhrmann erzählt im Gespräch mit Thomas Schmelzer über seinen Weg.

Jörg Fuhrmanns Weg scheint mehrere "Schamanenkrankheiten" und "Heldenreisen" zu beinhalten – oftmalige Begegnungen mit dem Tod, Nahtoderfahrungen, Krisen. Durch das Durchleben dieser Prozesse wurde ihm klar, dass er aus den gewonnenen Erfahrungen auch anderen Menschen helfen kann. Im Laufe von Jahrzehnten bereiste er mehr als 20 Länder, erlebte schamanische Initiationen und vieles mehr. In einer dieser Reisen betitelte ihn ein alter Medizinmann mit „Der Mann, den niemand umbringen kann“... Als Bewusstseinsforscher wurde Fuhrmann klar, dass sich weltweit Gemeinsamkeiten in indigenen Kulturen und Mythen finden, da sich auch die inneren, transpersonalen Erfahrungen der Menschen ähneln. Er selbst nennt sich nicht Schamane, wenngleich er mit manchen dieser Methoden und Rituale arbeitet. Heute begleitet er Menschen durch tiefe Prozesse. Jörg Fuhrmann ist von frühesten Jahren an ein passionierter Sucher und Bewusstseinsforscher. Er lebt und arbeitet in der Schweiz am Bodensee im "freiraum-Institut" als Coach, Therapeut, Supervisor, Trainer und Speaker. Neben langjährigen Selbsterfahrungsprozessen und Ausbildungswegen von über 20 Jahren bei unterschiedlichsten Lehrern (wie Prof. Stanislav Grof, Dr. Claudio Naranjo, Willigis Jäger, Dr. Peter A. Levine, Dr. Gunther Schmidt) war er selbst viele Jahre als Dozent an Hochschulen (Psychologie, Sozialwissenschaft & Maschinenbau) sowie an privaten Institutionen und im Bereich der Inhouse-Schulungen für Teams sozialer Einrichtungen tätig. Jörg Fuhrmann war 2 Jahre im Vorstand des europäischen Dachverbandes für Transpersonale Psychologie (EUROTAS), spricht seit Jahren auf internationalen Fachkongressen und ist Mitglied im "Spiritual Emergence Network-Rütte" (SEN) nach Grof. Er hat selbst diverse Lebenskrisen in unterschiedlichen Bereichen durchlebt und gemeistert. Heute sieht er die darin enthaltene Essenzen als Rückverbindung und Öffnung zu seinem tieferliegenden Potenzial. Aus dem damit verbundenen Wachstumsweg ist Jörg Fuhrmanns außergewöhnliche 1:1-Intensivarbeit sowie das integrative und vielschichtige "SELF-emPower-Konzept" entstanden.

25. Dezember 2019

Nutzen Sie Hypnose, Atem, Gestalt-Körperarbeit & transpersonale Psychologie für Ihr persönliches Wachstum!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Hier geht`s direkt zum Seminarkalender Infobroschüre - Volle Potenzialentfaltung