Neuer Klangansatz Prof. Porges bei Trauma, ADS & Autismus

Seit den 1990er Jahren evaluiert & verfeinert die Forschungsgruppe von Prof. Porges das SSP-Klangprotokoll.

Seit Ende der 1990er Jahre evaluiert und verfeinert die Forschungsgruppe von Prof. Stephen W. Porges – dem Begründer der “Polyvagaltheorie” – das Musik- & Klang-Protokoll, das sich zum “Safe and Sound Protocol (SSP)” entwickelt hat. Während dieses Zeitraums wurde das SSP-Protokoll u.a. – auch begleitend zu konventionellen Therapien – an mehreren hundert Probanden mit einer Vielzahl von Störungen getestet, einschließlich Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen, ADS/ ADHS, Sprach- / Sprachverzögerungen, auditorischen Überempfindlichkeiten und Verhaltensregulationsstörungen. Die Ergebnisse dieser Forschung waren sehr positiv, da das spontane soziale Engagement spürbar zugenommen hat, die Geräuschempfindlichkeit abgenommen hat, die Organisation des sozialen Verhaltens und des emotionalen Zustands verbessert und die verbale Kommunikation durch ausdrucksstärkere Stimmen verbessert und spontaner geworden ist. Während der 20 Jahre, in denen das SSP getestet worden ist, sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen festgestellt worden.

26. Dezember 2019

Nutzen Sie Hypnose, Atem, Gestalt-Körperarbeit & transpersonale Psychologie für Ihr persönliches Wachstum!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Hier geht`s direkt zum Seminarkalender Infobroschüre - Volle Potenzialentfaltung