Traumafolgen | Desorientierung, Flucht & Notfallprogramme

Erfahre jetzt im neuen Video mehr über Traumafolgen und deren Auswirkung auf Dein Leben.

Menschen die Trauma erlebt haben, können sich oftmals schlecht orientieren und besitzen wenig Fähigkeiten zur Zielfokussierung sowie eine unzureichende Aufrichtung und Selbstwahrnehmung, bzw. organismische Selbststeuerung. Dabei spielt der Mechanismus der Dissoziation und der Alltagstrance sowie unbewussten Selbsthypnose mittels bestimmter Ich-Anteile ("Ego-States") eine wesentliche Rolle. Doch wenn man nicht in sich selbst beheimatet ist, ist es auch in Folge dessen überaus schwierig in der Welt beheimatet zu sein und mit anderen Menschen in Kontakt zu gehen, bzw. "zu stehen".

27. Mai 2019

Nutzen Sie Hypnose, Atem, Gestalt-Körperarbeit & transpersonale Psychologie für Ihr persönliches Wachstum!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Hier geht`s direkt zum Seminarkalender Infobroschüre - Volle Potenzialentfaltung