Vagusnerv, Trauma, Nervensystem & Polyvagaltheorie

Erfahre in dem Erklärvideo "Vagusnerv, Nervensystem & Polyvagaltheorie" mehr über die Hintergründe von Trauma.

Der Körper ist bei der Verarbeitung/ Bewältigung und Heilung von Trauma absolut entscheidend. Dies erkennt auch zunehmend die moderne Psychotherapie und Traumatherapie, welche den Körper lange ignoriert hat und es bei rein verbalbasierten/ kognitiven Therapiemethoden oftmals auch heute noch tut. Seit geraumer Zeit ist jedoch auch bei den Therapeuten der 10. Hirnnerv - alias der "Ruhenerv" - "in aller Munde". Dies ist er natürlich freilich sowieso, wird aber erst zunehmend in den letzten Jahren auch bewusst in der Therapie und im Coaching von den Fachleuten wahrgenommen und bewusst mit einbezogen - dies gilt v.a. für den Ansätze von Dr. Pat Ogden, Robert Scaer oder Dr. Peter A. Levine (Somatic Experiencing®) sowie von Dr. Sonia Gomes (Soma-Embodiment) und Dr. Darrell Sanchez (Tuning-Board™). Prof. Stephen Porges erkannte im Rahmen seiner wissenschaftlichen Forschungstätigkeiten, dass es nicht nur einen, sondern zwei Vagusstränge des Vagusnervs gibt und begründete im Anschluss seine "Polyvagaltheorie", die heute in der modernen Traumatherapie, Traumaverarbeitung und Traumaheilung eine wesentliche Grundlage bildet.

06. Juni 2019

Nutzen Sie Hypnose, Atem, Gestalt-Körperarbeit & transpersonale Psychologie für Ihr persönliches Wachstum!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Hier geht`s direkt zum Seminarkalender Infobroschüre - Volle Potenzialentfaltung